Die Preise für die Rettung eines Menschenlebens wurden übergeben

obrazek
22. September 2020 13:17, Kropáčková Petra

Dagmar Gajdošová, Štěpánka Krejčová, Jiří Vacek und Václav Daňhel haben am 9. September 2020 den Preis des Regionspräsidenten der Region Pilsen für die Rettung eines Menschenlebens für das Jahr 2019 erhalten.

Die Preise wurden ihnen von Frau Marcela Krejsová, der stellvertretenden Regionspräsidentin, die das Amt des Regionspräsidenten ausübt, auf Grundlage der eingegangenen Nominierungen, die die Einwohner der Region Pilsen vom Januar bis zum 10. Februar per Post oder elektronisch versenden konnten, überreicht. Die Preise sollten bereits Ende März überreicht werden, wegen der COVID-Maßnahmen konnten sie jedoch erst heute übergeben werden.

Marcela Krejsová überreichte eine bronzene Gedenkmedaille und einen Scheck im Wert von 10 tausend Kronen an vier gewürdigte Personen, die dank ihrer Handlung und Hilfsbereitschaft Menschen geholfen haben, deren Leben gefährdet wurde. Es handelt sich um Dagmar Gajdošová, Štěpánka Krejčová, Jiří Vacek und Václav Daňhel.

„Es ist immer angenehm, jemanden zu treffen, der den anderen uneigennützig geholfen hatte, vor allem, wenn es sich um ein Menschenleben handelt. Ich freue mich über die Gelegenheit, Sie zu treffen und Ihnen persönlich danken zu dürfen,“ sagte die stellvertretende Regionspräsidentin Marcela Krejsová.



Dagmar Gajdošová
Bei einem Fußballspiel in Maršovy Chody leistete sie Herrn Karel Pácal, der auf dem Spielplatz infolge des Herzstillstandes plötzlich zusammengebrochen war, die erste Hilfe. Bis zur Ankunft des Rettungsdienstes, der durch die Mitspieler alarmiert wurde, führte sie bei ihm die Herzmassage und Reanimation durch.

Štěpánka Krejčová und Jiří Vacek
Bei einem Beamtentreffen im Rahmen des Gemeindevereins der Mikroregion Bor ist der Bürgermeister der Gemeinde Rozvadov zusammengebrochen. Die nominierten Personen führten bei ihm bis zur Ankunft des Rettungsdienstes und des Hubschraubers die Herzmassage durch.

Václav Daňhel
Bei der Fachausbildung wurde eine Schülerin des 3. Jahrgangs des Studienfachs Kfz-Mechaniker plötzlich bewusstlos und fiel hin. Dabei verschluckte sie ihre Zunge. Der nominierte Mann, der als Ausbildungsleiter arbeitet, konnte das Mädchen noch vor dem Aufprall auffangen und ihre verschluckte Zunge herausziehen.


Galerie