Regionsrätin Marcela Krejsová verhandelte mit den Vertretern von Niederbayern

obrazek
26. Juli 2021 17:35, Kropáčková Petra
Am Montag, den 19. Juli 2021 fand in der niederbayerischen Stadt Freyung ein Treffen von Vertretern der Region Pilsen und Niederbayern statt. Für die Region Pilsen nahm Marcela Krejsová, Mitglied des Rates für Tourismus, Partnerregionen, Außenbeziehungen und Unterstützung von Unternehmen, in Begleitung von Jan Přibáň, Leiter der Abteilung der EU-Fonds und der EU-Programme, an der Sitzung teil. Niederbayern wurde vom Bezirkstagspräsidenten und dem Oberbürgermeister der Stadt Freyung Dr. Olaf Heinrich und vom Direktor der Euregio Bayerischer Wald – Böhmerwald – Unterer Inn Herrn Kaspar Sammer vertreten.
Das Hauptthema des freundschaftlichen Treffens war vor allem der Bereich der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit und deren Wiederaufnahme nach dem Beenden der Beschränkungen, die im Zusammenhang mit Maßnahmen zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie angeordnet waren. Während des Gesprächs wurde detailliert die Zusammenarbeit von Hochschulen und die Kooperation auf dem Gebiet der Kultur, des Fremdenverkehrs und des Tourismus erörtert.
Die Vertreter beider Regionen waren sich einig, dass es notwendig ist, den tschechisch-bayerischen Raum weiterhin als gemeinsamen Raum zu propagieren, der den Besuchern eine ganze Reihe von lokalen Attraktionen und Aktivitäten anbietet. "Zu dieser Werbung wollen wir zum Beispiel die regionale Gastronomie und lokale Qualitätsprodukte nutzen," ergänzte Marcela Krejsová.

Galerie